Lifestyle

Trinken Sie im Trend?

Trinken, Trinken, Trinken – ein Spruch, den Sie sicher x-mal hören am Tag. Rund zwei Liter Wasser ist das Mindestmass. Für die einen gut möglich, für andere ein Hype der Getränke- / Mineralwasser-Industrie. Dabei ist das Trinken im Trend, wie noch nie.

Autor: Sandro Pianzola.

Ich rate Ihnen, nehmen Sie zu diesem Artikel einen Drink. Aber was für einen Drink soll es sein, wenn nicht ein Glas Wasser? Und spätestens jetzt merken Sie, dass richtiges Trinken eine Kunst ist. Wie oft stellen Sie sich die Frage: «Was für einen Drink soll ich nehmen?» Die Qual der Wahl. Und in den letzten Jahren ist beides grösser geworden: die Auswahl und damit die Qual der Wahl.

Nichts passt besser, als die vorwinterliche Zeit, einen Drink zu nehmen. Neue Kreationen, die Wärme ins Leben bringen sollen, zieren die Getränkekarte. Saisonbedinge Getränke wie Apfelsaft oder Sauser sind Vorboten von Punch, Grog und Jagertee. Zudem rückt der Dezember immer mehr in der Agenda ins aktuelle Geschehen. Kein Monat wie der Dezember bietet eine solche Vielfalt an Drink-Möglichkeiten. Weihnachtsessen, After-Work-Partys, Weihnachtsmärkte, Familienfeste, Sylvester-Party oder Vernissagen füllen die Abendtermine im Nu auf.

Bei freier Wahl an der besten Bar der Schweiz: Welche Bestellung hauchen Sie der hübschen Barmaid ins Ohr? Aber bitte bestellen Sie nicht ein Glas Weiss- oder Rotwein. Noch schlimmer: einen gespritzten Weissen. Da entpuppen Sie sich gleich beim ersten Kontakt als eine stillose Null.

Bestellen Sie einen Drink. Einen richtigen Drink. Sie müssen ja nicht gleich einen Bar-Mixer-Kurs besuchen. Klassiker wie einen Dry Martini oder einen Manhattan ist mal die Basis, damit Sie nichts falsch machen. Sie liegen doch im Trend und kennen mindestens 15 Gins aus dem Hype der letzten fünf Jahre. Beim Whisky wissen Sie: nur Single Malt kommt ohne Eis und nix ins Glas. Heute gibt’s beim Gin bald mehr Sorgen als Bars in der Stadt Zürich. Bei den Tonic-Wässerchen – für den hypen Gin-Tonic – mehr Anbieter als Teesorten.

Das ist der richtige Ansatz heute, weniger zu trinken, aber dafür einiges besser. Lassen Sie der Barmaid freies Spiel in Ihrer Wahl. Wenn Ihnen der Drink schmeckt, Rezept aufschreiben und beim nächsten Mal direkt bestellen. Wenn Sie drei Rezepte wie aus der Hüfte geschossen verraten können, so haben Sie die Kunst des stilvollen Trinkens verstanden. Prost.

Kategorien:Lifestyle

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.