Matinée «Frauen – Liebe und Leben für die Musik».

(Mitg.) Im Rahmen der Konzertreihe der Musikschule Uster Greifensee lädt das Trio von Agnieszka Bryndal zu einer ganz besonderen Matinée ein: „Frauen – Liebe und Leben für die Musik“ am Sonntag, 16. Dezember um 11 Uhr im Gemeinderatssaal Stadthaus Uster.

 Obwohl Frauen als Musikerinnen und Komponistinnen schon früh in der Musikgeschichte eine wichtige Rolle gespielt haben, wurden sie damals kaum beachtet. Erst in der Musik der Moderne fanden Komponistinnen mehr Aufmerksamkeit: Heute gibt es gar Festivals, die ausschliesslich Komponistinnen gewidmet sind.

Drei Musikerinnen haben ein vielfältiges, selten gehörtes Programm zusammengestellt, dessen Werke – wen wundert’s – ausschliesslich von Frauen komponiert und geschrieben wurden. Sie werden Lieder, Klavier- und Cellostücke von Nadja Boulanger, Grazyna Bacewicz, Pauline Garcia-Viardot und Jane Vignery vortragen. Kollekte

 

Agnieszka Bryndal, Klavier

Frederique Friess, Sopran

Olöf Sigursveinsdottir, Cello

 



Kategorien:Kultur

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: