Out now: MAY veröffentlicht neues Album „My 1st SONY“.

(Mitg.) MAY schlägt die Brücke zwischen dem Gitarrengeschrammel des Brit-Pop und modernen Elektrosound. „My 1st SONY“ ist ein echtes Album mit potenziellen Hits, Absackern, Reinhörern und großen Gesten: 10 Songs mit modernem Elektrosound und zeitgemäßer Produktion mit Post-Punk-Gitarren. Vom krachigen Einstieg mit „Blurred“, episch getragenen Songs wie „Bleak“, tanzbaren Four-On-The-Floor wie „Fortress“ oder „Alive“ bis zu vertrackten Rocksongs wie „6ft. Under“ oder „Pay The Wages“.

MAY, das sind Sängerin Maewa Oria, Gitarrist Christoph Mause und Bassist Carsten Mazy Schmidt. Sie berichten von elektromagnetischer Strahlung, verseuchtem Essen und Chemtrails. Die Texte sind politische und intim, aber kein Kleines-Mädchen-Geheule. Nachdem bereits als Vorgeschmack das Video zur Single „Enjoy The Moment“ erschienen ist, ist MAY jetzt auch auf Tour durch Deutschland.

Trackliste: „My 1st SONY“
01. Blurred
02. Enjoy The Moment
03. Bleak
04. Micro Psycho
05. Smear
06. Fortress
07. Alive
08. 6ft. Under
09. Pay the Wages
10. Epic
11. Bleak (mycosmo Remix)

Das Album „My 1st SONY“ von MAY erscheint heute, am 15. Februar 2019 und ist in ausgewählten Läden als Vinyl , sowie auf allen Streaming- und Downloadplattformen erhältlich.



Kategorien:Kultur

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: