«Die Höhle der Löwen Schweiz»: 42 Startups aus unterschiedlichen Branchen und Kantonen.

Diese Startups buhlen um die Gunst der Löwen.

Trailer:

(Mitg.) Am Dienstag, 21. Mai 2019, startet TV24 die beliebte Gründershow «Die Höhle der Löwen Schweiz».
In sieben Episoden à 110 Minuten treten 42 Startups aus der ganzen Deutschschweiz und unterschiedlichen Branchen vor die fünf Löwen. Andreas Schaffner, Chefredaktor des englischsprachigenSchweizer Wirtschaftssenders CNNMoney Switzerland, begleitet die JungunternehmerInnen durchdie Sendung.

In jeder Folge haben sechs Startups die Chance, den Löwen ihre Geschäftsidee während eines dreiminütigen Pitches schmackhaft zu machen. Ist ein Löwe von einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugt, bietet er Kapital, Know-how und Kontakte gegen Unternehmensanteile an. Die Schweizer Löwen sind: Onlinehandel-Experte Roland Brack, Business-Apartment-Pionierin Anja Graf, Technologieunternehmerin Bettina Hein, Verleger-Mogul Jürg Marquard und Nachhaltigkeitsunternehmer Tobias Reichmuth. Die JungunternehmerInnen stammen aus den Kantonen Aargau, Basel, Bern, Luzern, St. Gallen, Schwyz, Solothurn, Zug, Zürich und aus dem Fürstentum Liechtenstein. Sie alle sind in unterschiedlichen Branchen tätig. Präsentiert werden allerhand Produktideen wie Cold Brew-Kaffee, Toilettenbrillenaufsätze für Kinder oder eine Bodenheizung für Bienenwaben, die allesamt durch eine zündende Geschäftsidee oder einen
Angebotsmangel entstanden sind.

Andreas Schaffner interviewt die Jungunternehmerinnen vor und nach ihren Pitches in der Höhle der Löwen. Schaffner ist seit 1. April 2019 Chefredaktor des englischsprachigen Schweizer Wirtschaftssenders CNNMoney Switzerland und beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit Finanz- und Wirtschaftsthemen in der Schweiz und im Ausland. Er arbeitete als Reporter sowie in leitenden Funktionen für die Wochenzeitung «Cash», das Schweizer Fernsehen (SRF), «Blick» und die Tages- und Wochenzeitungen von CH Media.

Über TV24
TV24 richtet sich an die Zielgruppe der 20- bis 49-Jährigen und bietet beste Unterhaltung. TV24 zeigt eine Vielzahl
an hochkarätigen Free-TV-Premieren von US-Blockbustern und Serien-Highlights. Neben namhaften Dokumentationen und Schweizer Filmen bringt TV24 auch bekannte Hollywood-Klassiker. Live-Spitzensport-Events von
Tennis über Fussball, Handball, Leichtathletik bis hin zu Eishockey, Reiten und Beachvolleyball runden das Programm ab. Mit «Ninja Warrior Switzerland» lanciert TV24 seine erste grosse Eigenproduktion und vereint im neuen
Format die zwei bestehenden Programmgenres «Sport» und «Unterhaltung». Mit seiner zweiten Eigenproduktion,
«Die Höhle der Löwen», holt der Schweizer Unterhaltungssender ein weltweit beliebtes TV-Format erstmals in die
Schweiz.

Über B&B Endemol Shine

B&B Endemol Shine ist die erste Adresse in der Schweiz, wenn es um TV-Formate und eigenentwickelte Shows
und Sendungen geht. Als Teil der weltweit tätigen Endemol Shine Group verfügt die Produktionsfirma über einen
Formate-Katalog von hunderten von erprobten Titeln. B&B Endemol Shine produziert im Auftrag auch Formate
von Drittfirmen, die in der Schweiz keine Vertretung haben. B&B Endemol Shine ist ein 50:50 Joint-Venture zwischen der Freddy Burger Gruppe (FBM) aus Zürich und der Endemol Shine Group mit Sitz in Amsterdam und
London.

Über Sony Pictures Television

Sony Pictures Television, die TV-Distribution von Sony Pictures Entertainment, ist einer der führenden Anbieter
von Fernsehinhalten. Das Unternehmen produziert und vertreibt weltweit Programme verschiedenster Genres für
alle Distributions-Plattformen. Zusätzlich zu einer der größten Film-Bibliotheken der Branche verfügt SPT über ein
aktuelles Programmangebot mit preisgekrönten Spielfilmen, Serien und TV-Shows. Für seine Kunden und Partner
unterhält SPT weltweit 22 Produktionsfirmen (zum Teil als Joint Ventures) in 12 Ländern.

 



Kategorien:Allgemein, Panorama, Wirtschaft

%d Bloggern gefällt das: