KUNST VON KARIN BIRKENMEIER AUF DEN KUNSTPLAKATSTELLEN IN USTER!

Die acht Kunstplakatstellen der Stadt Uster zeigen in den kommenden zwölf Monaten Werke von Karin Birkenmeier. Unter dem Titel «Vier Jahreszeiten» wird pro Jahreszeit ein Bild der Künstlerin abgebildet sein. Vernissage der neuen Kunstplakatserie ist am Donnerstag, 4. Juli 2019, um 18 Uhr bei der Villa am Aabach zu Uster.

Die Ustermer Künstlerin Karin Birkenmeier hat während eines Jahres zu jeder Jahreszeit das
passende Bild gemalt. Drei Monate ist sie jeweils eingetaucht in die Stimmung, in die Formen und in
das Wesen einer Jahreszeit. Dabei ging es ihr nicht nur um die Optik, sondern auch um das
Empfinden und die Qualität einer Jahreszeit: «Ich denke beim Winter auch an tiefen Schlaf, tief bis
in die dunkelste Tiefsee, Kraft holen und ausatmen, beim Frühling an das grosse Erwachen, zart
aber entschlossen, Aufbruch und Revolution, beim Sommer an die heisse feurige Reife, den Zenit,
klebrig-süsse, verbotene Frucht und an Tanzen bis zum Umfallen, beim Herbst an den Schmelzpunkt
zwischen Ernte und dem schmerzenden Vergehen, an Gift- und Zaubertrank in einem».

Vier Kunstwerke – vier Jahreszeiten – vier Plakate für Uster.

Die vier Werke von Karin Birkenmeier werden nun für die Dauer eines Jahres an vier Plakatstellen in
Uster zu sehen sein, jedes Jahreszeitenbild so lange wie die Künstlerin für die Vollendung gebraucht
hatte – eine Jahreszeit. Die Originalwerke, Frühling, Sommer, Herbst und Winter sind 110 cm x 75
cm gross und in Acryl auf Leinwand gemalt.

Karin Birkenmeier ist in Zürich aufgewachsen und lebt seit 20 Jahren in Uster. Nach der
Kunstgewerbeschule Zürich, heute ZHdK, und einer Lehre in künstlerischer Grafik machte sie sich
bereits mit 23 Jahren als Grafic-Designerin selbständig. Heute ist sie seit 27 Jahren als Kunstmalerin
tätig. Übergeordnetes Thema ihrer Kunst ist die Formenwelt und Artenvielfalt aus Flora und Fauna.
Mit ihren poppig-surrealen, naturwissenschaftlichen Stillleben in Acryl bestritt sie seither 22 Einzel und 12 Gruppenausstellungen. Seit 1994 vertritt die Galerie Wehrli in Zürich ihre Werke. Die 2014
von der Stadt Uster angekauften Kunstwerke sind im Stadthaus im 2. Stock zu sehen.

Vernissage.
Die Vernissage der neuen Kunstplakateserie findet am Donnerstag, 4. Juli 2019, um 18 Uhr bei der
Villa am Aabach statt. Isabelle Köpfli, Kunsthistorikerin und Mitglied der Kulturkommission, führt ins
Werk ein, der Gitarrist Michael Winkler umrahmt den Anlass musikalisch Die Ausstellung dauert von
Juli 2019 bis Juni 2020.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.