Kultur

Musik, Schönheit, Politik: 5 Dinge, die ihr über die Sängerin Keshtjella wissen solltet.

(Mitg.) Mit ihrem ersten eigenen Song „Too Many Miles verwirklichte die ehemalige kosovarische Schönheitskönigin Keshtjella ihren Herzenswunsch. Schon seit ihrer Kindheit ist die kosovarisch-schweizerische Sängerin musikalisch aktiv und träumte von ihrer eigenen Musik. Wir haben für euch ein paar wissenswerte und spannende Fakten über Keshtjella zusammengestellt.

Video: Keshtjella – Too Many Miles

  1. Während ihre klassische Ausbildung am Klavier begann, hat Keshtjella schon in ihrer frühen Jugend für ihr Leben gerne gesungen.
    Mit ihrer Stimme erreichte sie dann im Alter von 13 Jahren den 2. Platz bei einem multikulturellen Contest in Bern, mit 14 belegte sie den 3. Rang einer Miniplayback-Show.

  2. Durch die Entdeckung der Organisation Miss Bern Wahlen im Jahr 2010, trat an die Stelle ihrer musikalischen Laufbahn die Teilnahme an der Wahl zu Miss Bern.
    Dort erreichte Keshtjella Platz 5, gewann daraufhin die Wahl zur Miss Kosovo und reiste im Zuge dessen nach Las Vegas um an den Wahlen zur Miss Universe teilzunehmen.

  3. Hauptberuflich ist Keshtjella in der Kosmetikbranche tätig.
    Neben diversen Aufträgen aus der Modewelt durch ihren Erfolg bei den Miss Wahlen, übt sie ihren Beruf bis heute aus.

  4. Keshtjella ist in der Schweiz nicht nur für ihre Musik und als Miss Kosovo bekannt.
    Für die Partei CVP lässt sich die Schweizerin mit kosovarischen Wurzeln ins Parlament wählen, wo die Themen Migration und Integration ihre zentralen Interessen bilden.

  5. „Too Many Miles“  ist der erste Song, den Keshtjella als Sängerin veröffentlicht.
    Zusammen mit Sami Hammi entstand die Uptempo-Nummer mit eingängigem Refrain und Hitpotenzial bereits 2017.

Cover: Keshtjella – Too Many Miles

Die Single „Too Many Miles“ von Keshtjella ist auf allen Download – und Streamingportalen erhältlich.

%d Bloggern gefällt das: